Der erste Eintrag, der sich im Buchhaltungsheft des Grossvaters, Johann Eichler, findet, datiert vom Juni 1924. Damals gründete er in Nidau seine Metalldrückerei. Bereits im April 1928 erwarb er die Liegenschaft am Zionsweg 32 in Biel.

 

1961 hat Johann Eichler den Betrieb seines Vaters übernommen. Mit dem Bau eines neuen Wohn- und Geschäftshauses verdoppelte Johann Eichler 1966 die Werkstattfläche und entsprechend ist das Produktionsvolumen stetig gewachsen.

 

1983 setzt die Johann Eichler AG moderne Drückverfahren auf CNC/PNC-gesteuerten Maschinen ein.

2000 Übernahme der Firma durch Hans-Rudolf Eichler

2013 Umzug nach Büren an der Aare